RECHT HABEN! KINDER EROBERN IHRE STADT

Wie gut kenne ich meine Stadt? Und bin ich hier zuhause, oder fühle ich mich auch manchmal fremd? Diesen Fragen sind die Teilnehmenden des Herbstcamp21 des Oldenburgischen Staatstheaters nachgegangen und haben Oldenburg in den Herbstferien neu entdeckt und unbekannte Orte für sich erobert. In verschiedenen Gruppen formulierten Sie Forderungen an die die zukünftige Gestaltung der Stadt, entwarfen Stadtpläne und brachten …

KÖNIGREICH KINDERZIMMER

Ein digitales „Zur Bühne“ Projekt fand 2020 auch am Theater Kiel statt. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Marie Coring haben Schüler*innen ein Hörspiel entwickelt. Darin geht es um das geheime Leben der Kuscheltiere und Spielsachen im „KÖNIGREICH KINDERZIMMER“. Das Ergebnis kann man sich auf dem Youtubekanal des Theaters anhören: Diesen Beitrag Teilen

PERSPEKTIVEN

Im Rahmen des Zur Bühne-Ferienprojekts PERSPEKTIVEN des Schauspiel Köln, haben die Teilnehmer:innen unter Leitung von Igor Novic und Henrike Eis nicht nur erste Theatererfahrungen sammeln und sich auf einer Bühne vor Publikum ausprobieren können, sondern auch in Eigenregie diese wunderbare Dokumentation „BEATS“ geschaffen. Im Interview stellen sich die Jugendlichen gegenseitig die Fragen, die sie wirklich bewegen, zeigen sich pur, ehrlich …

BODYBILDER (CORONA-SPECIAL)

Im Tanzprojekt „Bodybilder“ des Staatstheaters Mainz stellten sich die Teilnehmenden die Fragen: „Welche Körper finden wir schön? Und warum?“  Im Gespräch mit Sarah Ritter erzählen Tanzpädagogin Marina Grün und zwei Teilnehmerinnen von den spannenden Dreharbeiten im Rahmen des Projektes. Den ganzen Projektfilm kann man sich auch noch anschauen. Und zwar hier.Diesen Beitrag Teilen Im Tanzprojekt „Bodybilder“ des Staatstheaters Mainz stellten …

The power of action! (Corona-special)

Bassam Ghazi spricht im Interview mit Sarah Ritter über das laufende „Zur Bühne“-Projekt des Schauspiel Köln „The power of action!“ und warum Kulturarbeit für Jugendliche so wichtig ist…Diesen Beitrag Teilen Bassam Ghazi spricht im Interview mit Sarah Ritter über das laufende „Zur Bühne“-Projekt des Schauspiel Köln „The power of action!“ und warum Kulturarbeit für Jugendliche so wichtig ist… Diesen Beitrag …

Versteht euch! (Corona-special)

Unsere Kollegin und Videoreporterin Sarah Ritter hat auf coronakonformem digitalen Weg mit Leonie Arnhold von der Jungen Deutschen Oper Berlin und mit zwei Teilnehmenden über die Entstehung des digitalen Projektes „Versteht euch!“ gesprochen. LINK ZUM FILM „VERSTEHT EUCH!“Diesen Beitrag Teilen Unsere Kollegin und Videoreporterin Sarah Ritter hat auf coronakonformem digitalen Weg mit Leonie Arnhold von der Jungen Deutschen Oper Berlin …

Never-Ending-Stories-Pop-Up-Store (Corona-Special)

Diesmal gleich zu viert im digitalen Interview: Catharina Boutari, Nehle Mallasch und Herbert Enge vom Thalia Theater berichten Sarah Ritter aus ihrem “Zur Bühne”-Projekt. Im digitalen NEVER-ENDING-STORIES-POP-UP-STORE auf Instagram kann man sich bald mit kreativen Ideen für die Lockdown-Zeit eindecken.Diesen Beitrag Teilen Diesmal gleich zu viert im digitalen Interview: Catharina Boutari, Nehle Mallasch und Herbert Enge vom Thalia Theater berichten …

What the fuck (Corona-Special)

Barbara Kantel vom Schauspiel Hannover berichtet im Interview mit Sarah Ritter von der digitalen Umrüstung des Inszenierungsprojekts „WHAT THE FUCK“ zu einem Hörspiel. Und es lohnt nicht nur das Interview anzuschauen, auch das Projektergebnis ist ein Muss! LINK ZUM HÖRSPIEL „WHAT THE FUCK“ Diesen Beitrag Teilen Barbara Kantel vom Schauspiel Hannover berichtet im Interview mit Sarah Ritter von der digitalen …

Tropical Island – gemeinsam einsam (Corona-Special)

Valentina Schüler vom Hessisches Landestheater Marburg berichtet im Interview mit Sarah Ritter von ihrer Arbeit an ihrem “Zur Bühne“-Projekt #tropicalislandgemeinsameinsam, das sie spontan zu einem ganz neuen digitalen Projekt umgestrickt hat und erklärt, warum es wichtig ist jetzt dranzubleiben.Diesen Beitrag Teilen Valentina Schüler vom Hessisches Landestheater Marburg berichtet im Interview mit Sarah Ritter von ihrer Arbeit an ihrem “Zur Bühne“-Projekt …

Live-Hörspiel

Live-HörspielDas ETA-Hoffmann-Theater Bamberg hat sich bei seinem „Zur Bühne“-Projekt einem höchst aktuellen Genre gewidmet und mit den Teilnehmer*innen ein Live-Hörspiel entwickelt. Die Detektivgeschichte, in der ein Werwolf als Kommissar agiert und geheimnisvolle Diebstähle bei den sagenumwobenen Dunkelmond-Turnieren für Aufregung sorgen, haben die Teilnehmer*innen gemeinsam mit einer auf Dramaturgie und Storytelling spezialisierten Honorarkraft erfunden. Eine Theaterpädagogin unterstützte bei der Inszenierung und …